SAVE THE DATE!
Frauen-FRAGEN zur OB-Wahl
am 17. November 2015

Copyright Schindler Kommunikationsdesign

Copyright Schindler Kommunikationsdesign

Die Veranstaltung Frauen-FRAGEN zur OB-Wahl findet am 17. November 2015 statt!

Das Ulmer Frauenforum lädt alle Ulmerinnen am Dienstag, 17. November 2015, herzlich ein, den Kandidatinnen und Kandidaten der OB-Wahl mit Frauen-FRAGEN auf den Zahn zu fühlen! „Was würden Sie für die Frauen in Ulm tun?“ – Mit dieser Frage wird Manuela Rukavina, Vorsitzende des Landesfrauenrats BW, in die Gesprächsrunde einführen, nachfragen, nachhaken und mitdiskutieren. Alle Teilnehmerinnen sind selbstverständlich eingeladen, auch ihre eigenen Fragen mitzubringen.

Was beschäftigt Sie als Frau in Ulm? Was sind Ihre Erfahrungen im Bereich Vereinbarkeit Familie-Beruf, Leben mit Kindern und Pflege von Familienangehörigen, Mobilität, Bildung, Erziehung, Kultur, Gesundheit, Infrastruktur und vieles mehr? Wie stehen die Kandidatinnen und Kandidaten zu den Themen, die Ihnen wichtig sind? Sie können es an diesem Abend heraus finden!
Kommen Sie vorbei und bringen Sie viele Frauen mit!

Großes FRAUEN-HEARING zur OB-Wahl

Dienstag, 17. November 2015
20 Uhr, im Stadthaus, Münsterplatz 50
Eintritt frei
Eine Veranstaltung des Ulmer Frauenforums

Gerne können Sie Ihre eigenen Fragen schon vorab per Mail beim Frauenforum einreichen. Ulmer Frauenforum

Zur Geschichte
Mit der Veranstaltung Frauen-FRAGEN wollen wir eine alte Ulmer Tradition wieder aufleben lassen! Der von Inge Aicher-Scholl gegründete Überparteiliche Frauenarbeitskreis (ÜFAK) organisierte 1948 eine vielbeachtete Vorstellung der Oberbürgermeisterkandidaten im Schuhhaussaal. Dies war der Auftakt von insgesamt 19 Bürgerinnenversammlungen, die der ÜFAK jährlich gemeinsam mit Oberbürgermeister Pfizer im Schuhhaussaal veranstaltete. Die in der BRD einmalige Institution der Bürgerinnenversammlung lockte jeweils bis zu 500 Teilnehmerinnen und war eine feste Größe in der frauenpolitischen Landschaft in Ulm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.